Ausflug zum Mond

Habt Ihr Lust auf eine Reise zum Mond? Dann ist das futuristische Bilderbuch "Ausflug zum Mond" von John Hare genau das Richtige für Euch!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Geschichte in "Ausflug zum Mond" startet bereits mit dem Cover. Wir sehen eine Schulklasse, die ein Raumfahrzeug betritt - und schwups, schon sind wir im Weltall und mittendrin in der Erzählung, die einzig aus Bildern ohne Text besteht!

Nachdem die Schüler*innengruppe auf dem Mond gelandet ist, führt die Lehrperson die Gruppe an. Ein Kind hält Abstand zu den anderen und malt lieber ein Bild von der Erde, als der Lehrperson zuzuhören. Über seinem Bild schläft es ein und erwacht erst, als das Raumfahrzeug den Mond bereits wieder verlassen hat. Und während es weiter Bilder zeichnet, tauchen fünf graue Mondwesen auf, die völlig fasziniert von den Farbstiften des Kindes sind und schließlich die karge Mondlandschaft und sich selbst bemalen. Als das Kind wieder abgeholt wird, verschwinden die Mondwesen (die Stifte dürfen sie jedoch behalten).

Das Schild "Achtung Schule", das auf dem Cover abgebildet ist, ist der einzige Text im Buch. Ansonsten lebt die Erzählung von der fantastischen Illustration. Auch ohne Text fliegen kleine und große Betrachter*innen förmlich in die Geschichte hinein! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Besonders gut gefällt mir, dass dem Kind kein Geschlecht zugewiesen wird und somit jede*r Betrachter*in frei entscheiden kann, ob und wenn ja welche Zugehörigkeit zugewiesen wird. Besonders berührend ist auch, dass nicht nur das Buch selbst ohne Sprache auskommt, sondern auch zwischen Kind und Mondwesen eine nonverbale Kommunikation stattfindet. Und diese Mondwesen hätte es nie kennengelernt, hätte es nicht lieber seiner eigenen Kreativität freien Lauf gelassen, statt im Gleichschritt mit der Schulklasse zu gehen!

Das Buch schult die Vorstellungskraft, es ist sprachanregend und kann auch gut zur Sprachförderung in Kitas oder zum freien / angeleiteten Schreiben im Unterricht der Grundschule eingesetzt werden. Die Klassenkamerad*innen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Hauttöne. Egal, welche Sprache ein Kind spricht, die Bildsprache in "Ausflug zum Mond" kann es sich erschließen.

Fazit: Nicht nur für Fans der Raumfahrt und des Weltalls ein grandioses Buch!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Autor und Illustrator: John Hare
Verlag: Moritz Verlag
Altersempfehlung des Verlags: ab 4 Jahren
ISBN 978-3-89565-381-0

Über den Klick aufs Bild gelangt Ihr zum Buch (über die Picker-Seite von "Vielfalt im Kinderzimmer").